Behandlungsschwerpunkte der Naturheilpraxis

 


Neuraltherapie

Diese von den Gebrüder Huneke Anfang des 20. Jahrhunderts entwickelte Therapie ist eine der wichtigsten Therapieformen in der Naturheilpraxis.

Sie sieht den menschlichen Körper als allgegenwärtige Synapse. Selbst der kleinste Reiz im oder am Körper wird mit einer Reaktion aller Systeme des Körpers beantwortet. Jede in ihrer Funktion gestörte Zelle des Körpers kann so zum »Störfeld« werden und weitere Bereiche des Körpers schwächen. Die Injektion unterschiedlicher Substanzen hilft dem Körper, das Problem zu beheben;  die Krankheitsursache wird ausgeschaltet. Mitunter kommt es zum »Sekundenphänomen« Heilung sofort beim Zeitpunkt der Injektion.

Die Neuraltherapie wird eingesetzt zur hormonellen und vegetativen Regulation und zur örtlichen Behandlung von Schmerzpunkten, Beschwerden im Wirbelsäulenbereich, Arthrose, Arthritis, Schulter-Arm-Syndrom und Epikondylitis (Tennisellbogen).

24,00 EUR (ca. 20 Minuten)


Narbenbehandlung

Sowohl der lymphatische wie auch der energetische Fluss (Meridian) werden durch Narben nachhaltig gestört. Dies kann unmittelbar zu Beschwerden im Narbenbereich führen.

Noch Monate nach Ihrem entstehen können Narben unangenehme Empfindungen verursachen. Es kann zu Hautrötungen und Gewebeverhärtungen kommen, einige Narben jucken oder schmerzen bei Wetterwechsel. Hier kann die Entstörung der Narbe durch sanfte Massage und spezielle Injektionen Linderung verschaffen.

Indikationen:

  • Narben, die schmerzhaft, wetterfühlig oder taub sind
  • Rötlich-bläulich verfärbte Narben
  • Verdickte, verklebte, verhärtete Narben oder solche, die Einzieh­ungen aufweisen

24,00 EUR (ca. 20 Minuten)


Ausleitende Verfahren

In der Praxis ist die Schröpfkopfbehandlung der leichteste Zugang zum gestörten Gleichgewicht des Organismus. Wenn man eine gezielte Schröpftherapie an den Schröpf­orten durchführt, verschwinden oft mit einem Schlage viele spezielle Leiden.

An den Wirbelsäulensegmenten entspringen Nervenfasern, die nicht nur zu einzelnen Organen ziehen, sondern auch zu bestimmten Hautarealen (Headsche Zonen). Über die Behandlung dieser Hautzonen, die in der Wirbelsäule denselben Ursprung haben, lassen sich auch rückgekoppelt Wirkungen auf die verknüpften Organe erzielen.

Außerdem lassen sich die Wirkungen der Schröpfbehandlung auch mit den Funktionsmechanismen der Reflexzonen oder der Akupunkturpunkte am Rücken erklären.

31,00 EUR (ca. 30 Minuten)


Mycotherapie

Medizinalpilze, auch Heil- oder Vitalpilze genannt sind bereits seit mehr als tausend Jahren fester Bestandteil der chinesischen Medizin.

Der Einsatzbereich der Medizinalpilze ist sehr umfangreich. Grundsätzlich geht es immer um eine Regulation der normalen Körperfunktionen. So genannte Zivilisationserkrankungen wie Bluthochdruck, hohes Cholesterin, Diabetes, Asthma bronchiale Allergien, Magen-Darm-Beschwerden lassen sich oft positiv beeinflussen. Durch ihre Wirkung auf das Immunsystem können Vitalpilze auch gut als Begleitbehandlung bei Krebserkrankungen eingesetzt werden.

Nach eingehender Beratung werden Medizinalpilze gezielt  zusammengestellt und dosiert um eine optimale Wirkung zu erzielen. Die Behandlung sollte zu Hause fortgeführt werden.

24,00 EUR (für die Beratung bei ca. 20 Minuten)
Der Preis für die Medizinalpilze beträgt je nach Zusammenstellung zwischen 50,00 bis 75,00 EUR (für einen Behandlungszeitraum von ca. 2 Monaten)


Kinesiotaping

Zur Behandlung wird ein spezielles elastisches Tape-Band auf die Haut aufgebracht. Durch die entsprechende Anlegetechnik ist es möglich Schmerzen und Bewegungseinschränkungen erfolgreich zu beheben.

Wirkung:

  • Verbesserung der Muskelfunktion
  • Anregung des Lymphsystems
  • Unterstützung der Gelenke (Stabilität)

35,00 EUR (ca. 30 Minuten inkl. Material)


Naturheilkundliche Rückenbehandlung

Diese Rücken- oder Gelenkbehandlung kombiniert mehrere Methoden zur Linderung von Schmerzen und Verspannungen. Das Gewebe wird zunächst durch eine Schröpfen Massage gelockert und spezielle Trigger Punkte aktiviert. Dann erfolgt eine manuelle Behandlung von Gelenkblockaden und Muskelverspannungen. Bei Bedarf wird die Therapie durch Akupunktur oder Injektion von homöopathischen Präparaten ergänzt. Die Behandlung wird durch gut wirksame Heilpflanzensalben und Öle abgerundet

45,00 EUR (ca. 45 Minuten)


Schädelakupunktur

YNSA steht für Yamamoto New Scalp Acupuncture (Yamamoto Neue Schädelakupunktur) und ist ein eigenständiges Therapieverfahren. YNSA wurde von dem japanischen Arzt Dr. Toshikatsu Yamamoto in den 60er Jahren entwickelt. YNSA arbeitet über Somatotope vornehmlich am Schädel. Den einzelnen Zonen der Somatotope werden Verbindungen zu Körperregionen, Körperfunktionen und Meridianen der chinesischen Akupunktur zugeordnet. Die zunadelnden Punkte werden durch Palpation, Bauch- und Halsdiagnostik ermittelt. Die Palette der Indikationen umfasst vor allem Schmerztherapie und neurologische Erkrankungen.

32,00 EUR (ca. 25 Minuten)


Trigger-Akupunktur

Viele Schmerzen entstehen in den Muskeln, oft ist eine Überbelastung oder ein Unfall die Ursache, dadurch entwickeln sich Schmerzen schleichend und die Ursachen sind nicht direkt bekannt.
Hat sich ein Triggerpunkt gebildet, kann dieser vielfältige Beschwerden auslösen: Rückenschmerzen, Schulterarmschmerzen, ausstrahlende Arm- und Beinschmerzen, Kopf- und Gelenkschmerzen, Sehnenansatzreizungen usw.. Zur Therapie dieser Schmerzpunkte wird mit einer dünnen Akupunkturnadel ganz präzise in den Triggerpunkt gestochen, welcher für die aktuellen Beschwerden verantwortlich ist. Dadurch werden Verkrampfungen gelöst, die lokale Durchblutungssituation verbessert und die lokalen Entzündungsreaktionen gesenkt.

31,00 EUR (ca. 30 Minuten)


Wirbelsäulentherapie nach Dorn

Die Dorn-Methode ist eine vom Allgäuer Volksheiler Dieter Dorn um 1975 entwickelte komplemen­tärmedizinische manuelle Methode, die auch Elemente der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) einbezieht.

Bewegungsmangel und Fehlbelastungen führen zu Fehlstellungen der Wirbelsäule und des Beckens, sie sind Ursache der meisten Rückenprobleme, aber auch zahlreicher anderer Beschwerden. In der Dorn-Therapie werden verschobene Wirbel ertastet und mit gezieltem Druck des Therapeuten zusammen mit der Eigenbewegung des Patienten wieder in die richtige Position gebracht. Die Technik ist überaus wirksam, denn sie nimmt mit der Wirbelkorrektur über reflexzonenartige Effekte auch Einfluss auf die inneren Organe, die Meridiane und die Psyche.

31,00 EUR (ca. 30 Minuten)